Korrodierte Bleche und neue Bodengruppe

Bei diesem Alfa Romeo Giulia wurde Karosseriebauer Werner Tews, Inhaber des Karosseriebetriebes Kobiella aus Haan, mit der Instandsetzung der beschädigten korrodierten Teile und der Anfertigung von Flächen einer neuen Bodengruppe beauftragt.

Oft entstehen diese Schäden, wenn der Rostschutz zuvor vernachlässigt worden ist. Die durchgeführten Schweißarbeiten trugen schließlich zur Werterhaltung des Oldtimers bei. Entsprechend dem notwendigen Prozedere beim Karosseriebau und Rostschutz schnitt Tews zunächst die korrodierten Bleche heraus, fertigte neue Bleche sowie Flächen der Bodengruppe an und schweißte diese ein, bevor die neuen Bleche gesandstahlt, grundiert und lackiert wurden, um die Ansetzung von Flugrost zu vermeiden.

Regelmäßiger Rostschutz, Unterbodenschutz, Versiegelung und Konservierung sorgen bis heute für die Werterhaltung.